Einführung

Diese vierteilige Einführung hat zum Ziel, einen ersten Überblick in die Welt von NXT zu geben und auf die erfolgreiche Teilnahme von Wettbewerben vorzubereiten. Es wird empfohlen die einzelnen Module nacheinander durchzulesen und nachzuprogrammieren. Für den besten Lernerfolg und maximalen Spass sollte pro Tag nur ein Modul durchgearbeitet werden. Die Module sind so aufgebaut, dass sie aus einem Mechanik-, Software, und Praxisteil bestehen, welche maximal auf je eine Stunde ausgelegt sind. Zur Lösung der Bonusaufgaben wird grosses Interesse und eigene Recherche vorausgesetzt.

Die Einführung wurde mit der Nutzung eines NXT geschrieben und getestet. Sie sollte jedoch problemlos mit EV3 und mit kleinen Anpassungen mit RCX lösbar sein (Zur Übersicht der Versionen).

Ersters Modul (Tag 1)

  1. Kennenlernen des Sets
  2. Installation der Software NXT-G
  3. Mein erstes Programm mit dem Standardroboter
  4. Bonusaufgaben

Zweites Modul (Tag 2)

  1. Sensorenkunde und Bau eines verbesserten Roboters
  2. Einführung in NXT-G
  3. «100m-Rennen»
  4. Bonusaufgaben

Drittes Modul (Tag 3)

  1. Grundlagen Mechanik und Kombination von Sensoren
  2. Erweiterte Befehle in NXT-G (Schleifen, etc.)
  3. Der Linienfolger
  4. Bonusaufgaben

Viertes Modul (Tag 4)

  1. Typischer Teil einer Wettbewerbsaufgabe
  2. Vergleich NXT-G mit NXC
  3. Das Labyrinth
  4. Bonusaufgaben

Leave a Reply