First Lego League

FIRST LEGO League (oder kurz FLL) ist ein Förderprogramm, das Kinder und Jugendliche in einer sportlichen Atmosphäre an Wissenschaft und Technologie heran führen möchte. Als Grundlage dient ein weltweit ausgetragener Roboterwettbewerb für Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 16 Jahren, der Wissenschaft und Spass verbindet.

In Teams von 5 bis 10 Schüler*innen müssen diese einen Robotor aus Legosteinen entwerfen, bauen und programmieren, welcher autonom verschiedene Aufgaben auf einem Spielfeld zu lösen hat. Zudem muss jedes Team eine wissenschaftliche Forschungsaufgabe bewältigen.

Je nach Alter kann man in einer der beiden Kategorien antreten: «Explore» ist für 6 bis 10 jährige, «Challenge» für 9 bis 16 jährige Schülerinnen und Schüler.

Jedes Team beginnt im Regionalwettbewerb in seiner Nähe (Infos zu den Standorten findet ihr hier). Eine Jury und die Schiedsrichter bewerten die präsentierten Arbeiten und vergeben Preise für das beste Roboterdesign, die beste Roboterleistung, die beste Forschungspräsentation, das beste Teamwork und die beste Ausdauer. Das regionale Team mit der besten Gesamtnote darf den FLL-Champion Pokal entgegennehmen und an das mitteleuropäische Finale reisen.

Der FLL Wettbewerb ist sehr geeignet für Kinder und Jugendliche die erstmals mit dem Thema Robotik in Berührung kommen. Suchst du danach neue Herausforderungen, nimm am 24 Stunden-Wettbewerb oder am RobOlympics Wettbewerb teil.

Schreibe einen Kommentar